Hypnotherapie bei Kinderwunsch

 

Wünschen Sie sich vielleicht schon seit längerer Zeit erfolglos ein Kind ?

Planen Sie vielleicht eine aufwendige und für alle Seiten belastende Hormontherapie oder haben damit bereits anstrengende Erfahrungen gemacht, ohne schwanger geworden zu sein ?

Wurde Ihnen vielleicht auch schon die Diagnose PCO-Syndrom (polycystische Ovarien) mit auf den Weg gegeben, eventuell mit der Zusatzbemerkung "voraussichtlich werden Sie niemals Kinder bekommen" ? KANN sein, MUSS aber nicht !

Rufen Sie mich an, und wenn Sie möchten, erzähle ich Ihnen meine persönliche Geschichte zu diesem Thema.

 

Viele Menschen tragen ein Leben lang die verschiedensten Anlagen für alle möglichen Gesundheitsstörungen in sich, ohne jemals etwas davon zu bemerken. Ob und ggf. wann solch eine Anlage tatsächlich zu einer nennenswerten Störung oder Beeinträchtigung führt, hängt von einer Unmenge zusätzlicher Faktoren ab. Ein besonders wichtiger Faktor in diesem Zusammenhang ist Stress, äußerer und vor allem innerer Stress !

 

Sehr häufig ist einfach innerer, unbewusster Stress die Ursache eines unerfüllten Kinderwunsches. Eine zu hohe innere Anspannung kann sich über psycho-somatische Zusammenhänge auf allen Ebenen blockierend auf körperliche Vorgänge auswirken – so auch auf den gesamten Bereich der Sexualität und der Fortpflanzung.

Im Zustand der Trance – der nach innen gerichteten Konzentration in einem wachen, vertieften Ruhezustand – lassen sich zum einen die tieferen Gründe der andauernden Anspannung erkennen (Ängste, Erwartungsdruck, Selbstzweifel …) und zum anderen diese Anspannung auflösen um größtmögliche innere Ruhe und Gelassenheit zu erreichen. Das wiederum hat einen ausgesprochen positiven Einfluss auf sexuelle Erfüllung und Fruchtbarkeit.

 

Hypnotherapeutische Gesprächsbehandlung (für einen oder beide Partner) könnte die Lösung für Sie sein.

 

 

FOCUS Online :

 

Ganz entspannt schaukeln Sie das Kind

Hypnose kann helfen, dass Ihr Kinderwunsch in Erfüllung geht

FOCUS-Online-Expertin Kim Fleckenstein :

 

Sie wünschen sich ein Kind, aber es will einfach nicht klappen? Sie sind schwanger und haben Angst vor der Geburt? Wir erklären Ihnen, wie Hypnose Sie rund um das Thema Schwangerschaft optimal unterstützen kann. Hollywoodstar Jessica Alba und Herzogin Catherine schwören auch darauf!

  • Werden Sie schwanger mit Hilfe von Hypnose.
  • Genießen Sie die Zeit mit Bauch ohne Ängste.
  • Reduzieren Sie den Geburtsvorgang um Stunden!

Sie sehnen sich nach einem Baby, aber es klappt nicht?

So viele Frauen wünschen sich verzweifelt ein Kind. Organisch ist alles tiptop, aber dennoch werden sie aus unerklärlichen Gründen nicht schwanger.

In so einer Situation kann Hypnose ein gutes Hilfsmittel sein: Denn mit dieser Methode lassen sich unbewusste Blockaden sowie hinderliche Gedanken und Gefühle beseitigen. Die Hypnose kann dabei helfen, aus einer negativen Gedankenspirale herauszufinden und sich wieder unverkrampfter mit dem Schwangerschaftswunsch auseinander zu setzen. Das wiederum hat auch eine entspannende Wirkung auf den ganzen Körper.

Betroffene Frauen können mit einem Hypnosetherapeuten ihre Ängste und Befürchtungen in Bezug auf die bisher ausbleibende Schwangerschaft besprechen. Während der Hypnosesitzungen werden die Klientinnen in einen entspannten Zustand versetzt, der sie dabei unterstützt, seelische Hindernisse und störende Glaubenssätze aufzulösen.

 

Sie können die Schwangerschaft vor lauter Sorgen nicht genießen?

Es gibt Frauen, die beschreiben die Schwangerschaft als schönste Zeit in ihrem Leben. Für andere sind diese Monate dagegen der reinste Horror! Vielleicht verläuft bei ihnen einiges nicht glatt und sie haben große Sorgen, dass alles gut geht. Die Hormonschwankungen tragen schließlich noch zu einer übermäßigen Empfindlichkeit bei. Hinzu kommen körperliche Beschwerden wie die morgendliche Übelkeit.

Die Hypnose kann zwar keine Übelkeit beseitigen und hat auch keinen Einfluss auf die hormonellen Veränderungen bei Schwangeren. Aber sie kann wunderbar dabei unterstützen, diese Zeit trotz aller Widerstände mehr zu genießen.

Während der Hypnosesitzungen werden positive Gedanken und Erwartungen ins Unterbewusstsein transportiert Alles läuft prima, das Kind wird sich gut entwickeln und gesund zur Welt kommen. Diese neuen Glaubenssätze ersetzen die alten Ängste – und führen so zu mehr Wohlbefinden!

Sie haben Angst vor der Geburt?

„Hypnobirthing“ hält in immer mehr Kreißsäle Einzug – auch Promis wie Jessica Alba oder Herzogin Catherine vertrauten auf diese Methode, die eine schmerzfreie Geburt unter Hypnose verspricht. Während entsprechender Kurse oder Sitzungen beim Hypnosetherapeuten werden Ängste vor einer Geburtsodyssee visualisiert und aufgelöst. Teilnehmerinnen erlernen außerdem Techniken, mit denen sie sich während der Geburt in einen tiefenentspannten Zustand versetzen können. So werden die Schmerzen weitaus weniger intensiv wahrgenommen.

Einen weiteren positiven Nebeneffekt belegt eine Studie der Universität Tübingen und des Westfälischen Instituts für Hypnose und Hypnosetherapie: Der Geburtsvorgang bei erstgebärenden Frauen, die sich mit Hypnose auf die Entbindung vorbereitet hatten, war durchschnittlich zwei Stunden kürzer als bei der Gruppe, die dieses mentale Hilfsmittel nicht einsetzte. Das Schmerzempfinden war bei der Hypnose-Gruppe um 30 Prozent geringer.

Bei Frauen, die Hypnose nutzen, verlaufen die Geburten ruhiger ab, die Kinder kommen entspannter zur Welt. Und wer wünscht sich nicht so einen so relaxten Start für seinen Nachwuchs?

     

 

Falls Sie mehr dazu wissen möchten, fragen Sie bitte nicht Ihre Nachbarin oder Ihren Postboten - fragen Sie mich ! Ich werde Ihnen alles beantworten, was Sie wissen möchten. Versprochen !